Neujahrsgruß 2017

Veröffentlicht am 16.01.2017 in Allgemein

 Ein gutes neues Jahr  2017

"wünscht  Euch und Ihnen allen der Ortsverein Heidelberg-Wieblingen. Das letzte Jahr war kein gutes, was es Europa und die Weltpolitik betrifft. " So fing unser Neujahrsbrief 2016 an, und es ging weiter "Krieg und Terror sind vor unserer Haustüre angekommen."  Nun ist der Terror auch in unserem Haus angekommen. Der Anschlag in Berlin zeigt, wie gefährdet unser Frieden ist.

Das muss jedoch Ansporn für uns sein, die Freiheit, die wir gerade durch die europäische Union errungen haben, durch Offenheit zu verteidigen. Das schließt nicht aus, dass Sicherheitsmaßnahmen zum Teil überdacht werden müssen. Wir sind froh, dass die SPD in dieser heiklen Zeit Regierungsmitverantwortung trägt und ihre Grundsätze von Freiheit und Integration einbringen kann.

Angesichts dieser Lage sehen die Themen, die uns in der Stadt beschäftigen, erst einmal klein aus. Aber die Entscheidungen, die hier anstehen, haben einen direkten Einfluss auf unser Umfeld und manchmal auch auf uns direkt. Manches beschäftigt uns in Wieblingen eher aus Interesse, wie die Kulturpolitik, die Konversion, der Naturschutz oder andere Themen, anderes beschäftigt uns direkt, wie die Sicherheit der Schulwege (derzeit besonders das Thema Ochsenkopf), und nun auch der anstehende Masterplan Neuenheimer Feld, der sich auch mit den sehr schwierigen Verkehrsverhältnissen dort beschäftigt, besonders seit die Straßenbahn von der Universität per Klage verhindert wurde. Eine der Konsequenzen ist wieder mal die Forderung der Universität  nach einer 5. Neckarbrücke .  Wir werden uns dieser Diskussion stellen und wollen demnächst eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema organisieren.

Nun wünschen wir Euch und uns allen ein friedliches neues Jahr,

Euer SPD-Ortsverein Wieblingen